Einblicke in die Dunkelfeldmikroskopie

20150819_142150

Bei der Dunkelfeldblutanalyse wird ein Tropfen Blut aus dem Ohrläppchen oder der Fingerbeere entnommen und direkt unter dem Mikroskop untersucht. Über eine Kamera kann der Patient die Zellen und Bestandteile seines Blutes mitbeobachten. Der erfahrene Dunkelfeltherapeut erklärt alle Auffälligkeiten und Zellstrukturen ausführlich. Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite unter dem Punkt Diagnoseverfahren – Dunkelfeldmikroskopie.


11. April 2016 Zurück...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen